REVIEW: Fitness Boxing Nintendo Switch

by - 07:30:00






Heute kommt wieder ein Blog Post zur Nintendo Switch. Da der letzte so gut bei euch angekommen ist, schreibe ich euch noch einmal einen! In meiner Instagramstory habe ich euch gefragt, ob ihr einen Blog Post zu der Anwendung Fitness Boxing haben möchtet und viele haben ja gesagt!

Die Aufmachung und Struktur hat mich an Wii Fit von der Vorgängerversion von der Nintendo Switch erinnert. Für mich ist es wie eine Mischung aus Just Dance und Wii Fit. Du stärkst deine Fitness indem du Boxübungen von deinem Trainer nachmachst, aber machst diese während deiner Lieblingsmusik von Avril Lavigne und Lady Gaga. Also fast wie tanzen, oder?

Was ich toll an Fitness Boxing finde ist, dass man seinen Tagesfortschritt immer nachsehen kann. In Fitness Boxing wird deine Leistung in verschiedenen Statistiken festgehalten, darunter die Anzahl deiner Schläge und eine Schätzung, wie viele Kalorien du beim Training verbraucht hast. Diese Werte und die Stern-Ränge können dir helfen, dich zu verbessern.

Zudem kannst du dir deine eigene Ziele setzen. Also wenn du einfach allgemein fitter sein willst oder gewisse Partien deines Körpers trainieren möchtest. Man  kann sich dabei auf bestimmte Bereiche wie Rücken, Brust, Schulter oder Beine konzentrieren oder aber dich für ein Ganzkörperprogramm entscheiden Du hast kein bestimmtes Ziel? Dann ist das freie Training perfekt für dich. Hier kannst du frei auswählen, was du trainieren möchtest. Auch Intensität und Geschwindigkeit kannst du dabei frei anpassen. Wer es aber wirklich wissen möchte , kann seinen BMI Wert eintragen und so den Fortschritt genau sehen. Im Kalender kannst du innerhalb von Graphen auch sehen welche Einheiten du schon abgeschlossen hast. Ausserdem siehst du auch wann dein nächstes Training ansteht. Wenn du lange genug trainierst und einige Herausforderungen abgeschlossen hast, werden neue Herausforderungen für dich freigeschaltet. So hast du immer etwas zu tun.

Zusätzlich kannst du auch zusammen mit einem Freund trainieren. Cool, oder? Also schnapp dir deine Joy- Con und fange an! Was ich auch noch cool finde, kannst du zwischen 6 Trainieren aussuchen, welcher dich trainieren soll. Jeder der Trainer hat seine eigenen coolen Eigenschaften.


Das erste Training erinnert mich wie schon oben genannt an die Wii Fit. Du musst täglich, bevor du ins freie Training gehen kannst, ein obligatorisches Training bewältigten. Inklusive Strechting am Anfang und Ende. Für mich ist das eher ein nerviger Punkt, weil ich gerne nach meinen eignen Ziele arbeite und das Strechting für mich auch nicht das wichtigste ist. Ich weiss, ich weiss, das Strechting gehört zu jedem Training, aber wenn man einmal nicht so viel Zeit hat und doch noch sie überwinden will zu trainieren ist das eher mühsam, nicht wahr? Ansonsten habe ich wirklich nichts auszusetzen an der Anwendung. Ich finde es eine super alternative für den Sport, wenn man mal zu faul ist nach Draussen zu gehen.


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen. Fühlt euch frei ihn zu teilen! 





Eure Patricia 

↓       Schaut auf meinen Social Mediaseiten vorbei! Link



You May Also Like

1 Kommentare

Seiten